20. Oktober 2013 – Sonntägliches Spätfrühstück Strammer Max vegan mit gebratener Süßkartoffel

Standard

Das war deftig-kräftig und sehr lecker. Ist genau so mittags oder abends geeignet und sehr sättigend. Ab und zu mal mag ich ein solches Frühstück auch.

tmp_Strammer Max mSüßkartoffel444448162 

Enthält in der Reihenfolge des Bratens für eine Person 1 El Olivenöl, 150 gr Süßkartoffelscheiben (etwa eine halbe große Süßkartoffel), 1 kleingehackte Zwiebel, 50 gr Rauchertofuwürfelchen, 3 Champignons in Scheiben, 1 El Olivenöl, 100 gr zerkrümelter weißer Tofu mit 1/4 TL Kurkuma und 1/2 TL Kala Namak (und ev. wenig Knoblauch) vermischt. Kartoffeln 5 Min. braten, dann immer wieder die Pfannenmitte freimachen und die anderen Zutaten auch nach und nach braten, zum Schluss alles gut mischen, nochmal salzen und pfeffern, Gesamtbratzeit ca. 15 Min. Währenddessen 1 gehäuften TL Cashewmus mit ner kleinen Kaffeetasse voll Wasser gut verrühren, 1 – 2 Tomaten aufschneiden und Schnittlauchröllchen schneiden. Pfanne vom Feuer nehmen und diese Cashewmilch gut unterrühren, damit es leicht cremig wird, und sofort auf Teller geben. Tomatenstücke und Schnittlauch darauf verteilen und ev. 1 „Butter“Brot bei großem Hunger dazu essen.
Guten Appetit und schönen Sonntag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s