27.6.2013 – Nachtrag zum ‚Vegan Wednesday‘, naturgemäß am Mittwoch

Standard

Gesammelt wird diese Woche von Julia und zwar hier auf http://mixxedgreensvegan.blogspot.de/2013/06/vegan-wednesday-44-immer-her-damit.html fürs Pinterest-Board am Wochenende!
Heute habe ich leider nur ein Foto vom frühen Abendessen, das gleichzeitig ein spätes Mittagessen war. Morgens gabs ein halb pikantes und halb marmeladiges Brötchen plus großen Matcha. Nachmittags waren wir unterwegs für einige Erledigungen, und ich hatte nur einen Kaffee. Kaum wieder zu Hause, habe ich zuerst Salzkartoffeln vorbereitet (Pellkartoffeln gehen natürlich auch, wenn mehr Zeit dafür ist). Zusammen mit einem veganen Kräuterquark hatten wir dann ein prima Essen:

Bild

Der vegane Kräuterquark geht so: 1 großen Becher Sojade ein oder zwei Tage vorher auf einem Sieb mit Filterpapier oder Vlies abtropfen lassen, mindestens aber über Nacht und abgedeckt kühl gestellt. Den erhaltenen Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem halben Becher veganer saurer Sahne (z. B. von Tofutti, schmeckt sehr gut) mischen, Saft und geraspelte Schale einer halben naturreinen Zitrone, 1 ganz fein gehackte kleine Zwiebel, 1/2 TL Salz, 2 EL Tamari-Sojasoße, Muskat, Rosenpaprika und ein paar Umdrehungen schwarzen Pfeffer aus der Mühle hinzufügen. Dann jede Menge frische Kräuter kleinhacken und alles sehr gut untermischen, bei mir waren es 2 Hände voll Petersilie, Schnittlauch und Pimpinelle. Wer’s fetter und sahnequarkähnlicher mag, rührt noch 1 EL natives Öl unter, bei Bedarf auch noch etwas Pflanzenmilch. Z. B. mit Radieschen und Gürkchen dekoriert in einem großen Teller oder ner hübschen Schüssel anrichten zusammen mit den Kartoffeln. Leute, wer Kräuterquark auf die übliche Art mochte, wird mit dieser Alternative vollkommen zufrieden sein! Es schmeckt einfach Klasse! Und ich möchte das auch wärmstens 🙂 als Sommeressen für heiße Tage empfehlen. Probiert es unbedingt mal aus!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Kartoffel mit Quark, mhhh. Immer wieder lecker! Obwohl ich immer zu faul bin und es bei mir einfach nur noch Kartoffeln mit Kräuterjoghurt werden 😉
    lg Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s