29. Mai 2013 – Spargelfest Nr. 4 am veganen Mittwoch

Standard

Gesammelt wird diese Woche von Regina, vielen Dank dafür!
http://mucveg.blogspot.de/2013/05/vegan-wednesday-41-hier-wird-gesammelt.html#comment-form

Los gehts: Morgens gabs ein kleines Müsli mit einer zuckersüßen indischen Mango, davon gibts kein Foto. Später probierte ich beim Mittagessen mal ne ganz neue Sojavariante zum Spargel aus.

Bild

Das war wirklich köstlich. Ich wette, die Soja-Medaillons mit Champignon-Rahm-Soße wären bei den allermeisten als ebensolche Schweinemedaillons durchgegangen. Ich finde es fast unglaublich, was mit gut durchrösten, einer guten Würzung und einer feinen Soße machbar ist. Selbst die Textur war fast gleich! Das zeigt mir, dass ich kein Lendchen mehr brauche, wenn ich das bestens mit günstigen GMO-freien Soja-Medaillons hinbekomme (dieses Essen kostete pro Nase kaum mehr als 3 Euro).

Zumal ich definitiv kein Schwein mehr essen mag, nachdem ich gestern die Quarks + Co.-Sendung mit Ranga Yogeshwar über Schweinezucht gesehen habe. Nicht gesehen? Hier gibts den Link zur Videothek, sehr sehenswert:
http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen/quarks-und-co/quarks-und-co-ein-schweineleben?documentId=14940290
Schrecklich, was (nicht nur) diesen Tieren angetan wird! Für mich muss kein Schwein mehr sterben.

Ein Rezept von Jerome Eckmeier war die beste Grundlage für mein leicht variiertes Rezept. Dazu Salzkartoffeln und in eigenem Saft (naja mit 2 EL Wasser, einem Stück veganer Butter sowie Salz und Zucker) gedünstetem Spargel pur, das reinste Sonntagsessen. Auf den Kartoffeln eine feine Haselnuss-Petersilie-Bröselmischung. Ich hab mir dazu ausnahmsweise ein Glas rheinhessischen Weißburgunder gegönnt, das passte gut.

Das Abendbrot habe ich schnell aus Resten gezaubert, Bratkartoffeln, Zwiebelwürfel, Zucchinistückchen, ein Rest vom Wheaty-Würstchen Chorizo, auch empfehlenswert,dazu eine Scheibe Körnerbrot mit veganem Käse drauf. Einen Apfel werd ich mir gleich auch noch genehmigen.
ABENDBROT A-1933700076

Advertisements

»

  1. Obwohl ich kein Vegetarier bin, finde ich die Rezeptideen auf dieser Seite wirklich sehr interessant. Das lädt zum Nachkochen ein. Viele Grüße!

  2. Sieht richtig herzhaft-lecker aus. Danke für den Tipp mit den Sojamedaillons. Bisher habe ich mich nur an die üblichen Seitan- und Tofu-Bratlinge gewagt.
    Es grüßt die Billa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s