18.4.2013 – Frankfurter Grie Soß‘ veganisiert

Standard

Eins meiner Top-Lieblingsgerichte hab ich heut zum ersten Mal erfolgreich veganisiert! Die jedes Frühjahr immer wieder hochbeliebte Grie Soß‘, die wir auch dribbdebach sehr mögen als weltbeste Kräutersoße, jawohl! Sie ist auch schon ganz gut gelungen fürs erste Mal. Göga fands prima, und das will was heißen, wenn ich Tofu und Senf unterbringe. Es ist halt nicht mehr zu identifizieren! 🙂 Na gut, wenn es so klappt …

Bild

Das hätte es gestern zum veganen Mittwoch gegeben, wenn die verschiedenen Restgemüse nicht hätten verarbeitet werden müssen.So wird es halt heute grün. Ich kann es empfehlen!

Advertisements

»

  1. Rezept, Rezept, wir wollen ein Rezept! 😉
    „Dribbdebach“ find ich super, ich gehe mal davon aus, dass du mit dem Bach den Rhein meinst und somit großartigerweise nicht auf der ebsch Seit‘ wohnst ;))

    • Ei horsche ma, Frau Schulz, seit wann licht Frankford am Rhein? *Kopp schüddel* Nein, nein, Frankfurt sieht die Welt aus seiner Perspektive, ist also hibbdebach. Alles südlich des Mains ist dribbdebach, sogar Sachsenhausen, der südlichste Frankfurter Stadtteil. Ich habe das aufs Umland ausgedehnt…
      Rezept gibts gerne, aber erst wenn es ausgereift ist. Noch nicht bei Geschmacksnote befriedigend, nach meiner Meinung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s