10.3.2013 – Ein Sonntagsfrühstück

Standard

Bild6

Aus meinem alten Blog http://anemone-neu.myblog.de/anemone-neu/art/5987715/Hirsebrei-wie-im-Marchen- habe ich das Rezept vom „Hirsebrei wie im Märchen“ veganisiert, nur ein bisschen einfacher und länger richtig weichgekocht. Dieses Mal habe ich auch das bereits offene Pflaumenmus verwendet. Ein wenig habe ich noch trotz grünem Alsan die Butter vermisst, aber wenn ich das nächste Mal alle Zutaten wie Zitronenschale und Vanille mitverwende, wird das schon werden. Habe den feinen Hirsebrei mit Sojamilch und -sahne gekocht und hinterher mit Agavensirup gesüßt. Stelle mir den leckeren Brei mit Hafermilch und -sahne oder mit Mandelmilch noch besser vor, wird ausprobiert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s